Offen für alles.


Die Verarbeitung von VARICOR®: erfolgt mit in der Holzverarbeitung üblichen hartmetallbestückten Werkzeugen. Trotz seiner Widerstands-
kraft lässt sich VARICOR® leicht sägen, fräsen, bohren oder schleifen.

Für zweidimensionale Gestaltungsaufgaben ist VARICOR® warm verformbar sowie fugenlos und nahezu unsichtbar verklebbar.

Darüber hinaus lassen sich mit unserem VARICOR® Colorline-System fantasievolle Muster und Schriftzüge fugenlos und dauerhaft realisieren.


Der Glanzgrad der Oberflächen kann mit Schleifmitteln unterschied-
licher Körnung individuell gestaltet werden.

Eventuelle Schäden lassen sich mit dem VARICOR® Reparaturset ohne Funktionsbeeinträchtigung und weitestgehend unsichtbar ausgleichen.

Detaillierte Informationen zu technologischen Eigenschaften, Chemikalienresistenz und Verarbeitung von VARICOR® können 
Sie bequem downloaden.

Download Materialeigenschaften / Chemikalienresistenz
Download Verarbeitungsrichtlinien 8, 12, 19 mm